Wie Phyllis Schlafly führte Amerika zu Donald Trump

Phyllis Schlafly, der in dieser Woche gestorben ist, wird für den Sieg über die Equal Rights Amendment in den späten 1970er Jahren in der Geschichte Bücher erinnerte. Aber ihre Bedeutung beruht auf mehr als eine Niederlage des Feminismus: Sie gab Republikaner und Konservative einen dringend benötigten Sieg zu einer Zeit, als viele das Ende der Partei selbst vorhergesagt und mit ihr Konservatismus.

Wenn Schlafly die Stop ERA Bewegung organisiert, erschien die linke Aszendenten. Im Anschluss an Watergate, nur 18% der Wähler hielten sich für die Republikaner. In den 1974 Zwischenwahlen nahm Demokraten 49 Sitze von Republikaner im Haus, setzen sie die drei Viertel notwendig, jede Veto des Präsidenten zu stürzen markieren passieren. Darüber hinaus sind viele der neuen Mitglieder-Kongress die sogenannten Watergate-Babies-waren auf der linken Seite. Konservatismus schien eine Minderheit innerhalb einer Minderheit Partei eine verlorene Sache, und Konservative zu sein.

In der Post-Vietnam-Krieg und nach der Watergate-Periode, die Demokraten, die oft durch moderate Republikaner verbunden sind, schneiden Militärausgaben, eingeschränkte Informationsbeschaffung und nach vorne gedrückt auf Abrüstungsverträge mit der Sowjetunion. Im Inland, verließ die aggressiv reproduktiven Rechte unterstützt erstreckt, ermöglicht durch die Legalisierung der Abtreibung in Roe vs. Wade (1973), sowie Feminismus, Homosexuell Rechte und affirmative action. Republikaner das Weiße Haus mit der gemäßigten Gerald R. Ford gehalten, aber sie verloren sogar diese, als Jimmy Carter die Präsidentschaft gewann im Jahr 1976.

Der ERA Kampf kam zu einem guten Punkt in Schlafly politischen Geschicke. Im Jahr 1967 scheiterte sie in ihrem Angebot den Vorsitz der Nationalen Vereinigung der republikanischen Frauen (NFRW) zu gewinnen. Das sechsmonatige Wettbewerb zwischen Gladys O’Donnell und Schlafly hatte sich in der Republikanischen Partei überschwappte. Schlafly warf der republikanische Establishment, vertreten durch George HW Bush und George Romney (Mitt Romney Vater). Senator Charles Percy von Illinois, Senator Howard Baker von Tennessee, und Senator Mark Hatfield von Oregon heimlich gegen sie zu arbeiten.

Schlafly wurde zum Symbol des Rechtsextremismus zu Feministinnen und ein Held zu der religiösen Rechten.

Schlafly machte ihre Kampagne in einen Wettbewerb über die Seele der Republikanischen Partei. Und wenn die Stimmen in der NFRW National Convention gezählt wurden, hatte sie verloren. Sie verlangte, dass Wahlmaschinen in Ordnung gebracht worden war. Ob sie waren oder nicht, es war klar, dass der republikanische Establishment, im Jahre 1964 auf dem Goldwater Verlust reagieren, kein Rechtsaußen wie Schlafly wollte in dem Land die größte republikanische Frau Organisation Überschrift.

Schlafly die Notwendigkeit für eine neue Organisation der konservativen Frauen erklärt reflektieren, wie sie es ausdrückte, „eine starke pro-amerikanische Sicht und Moral in der Regierung, eine konstitutionelle Regierung befürworten, eine starke, nationale Verteidigung und freie Marktwirtschaft.“, Verkündete sie, dass ihre Absicht „eine Armee von engagierten Frauen zum Wiederaufbau Adler im Symbol der amerikanischen Freiheit zu tragen.“ So ist die Eagle-Forum geboren wurde, eine nationale Organisation von konservativen Aktivisten Frauen.

Die Eagle-Forum wurde noch wenig bekannt, als Schlafly in den EFR Kampf trat im Jahr 1972 von einer kleinen Gruppe von Aktivisten angespornt, die ihre Beteiligung wollten. Die weit gefasste Änderung hatte mit Unterstützung der beiden Parteien durch den Kongress gesegelt und wurde von vielen Staaten schnell ratifiziert. Die ERA erschien wenig Widerstand stoßen, abgesehen von Senator Sam Erwin von North Carolina, ein paar Gewerkschaften wie die Damen Garment Workers Union, und ein paar rechte Frauen, einige, die die Änderung als Teil einer globalistischen Grundstück sah für ein -world Regierung.

Schlafly einheitliche und erweiterte diese Opposition erforderlich Ratifizierung der Änderung drei Staaten schüchtern der 38 Staaten zu stoppen. Sie wurde zum Symbol des Rechtsextremismus zu Feministinnen und ein Held der religiösen Rechten. Bei der Abgabe Konservativen ihren ersten Sieg in Jahren zeigte sie Republikanische Partei-Strategen, wie in diesem neuen Wahlkreis der religiösen Wähler zu erschließen

Opinion Journal: Herstellung von Amerika impolitic wieder

Wonder Land Kolumnist Dan Henninger auf der republikanischen Kandidaten Ebene die Rede schwingt mit den Wählern.

Die Mobilisierung der religiösen Wähler geholfen tragen Republikaner ins Weiße Haus unter Ronald Reagan und die beiden Bush-Präsidentschaften. Ein unsicherer Koalition innerhalb der Partei war durch Fusion Geschäfts Konservativen und kulturellen Krieger, vorstädtischen und ländlichen Wähler, die Sunbelt und der mittlere Westen und Parteieliten mit den wütenden Basis geschaffen. Diese fragile Koalition wurde in den letzten zehn Jahren von einem wirtschaftlichen Abschwung, die Angst vor unkontrollierten Grenzen, Präsidentschafts- und bürokratisch übervorteilen, wahrgenommen militärische Versagen im Nahen Osten, Dschihad-Terrorismus und eine schnelle und verwirrend sozialen und kulturellen Veränderungen erschüttert.

Wieder einmal die 92-jährige Schlafly, jetzt krank, gefangen die Winde des politischen Wandels, wie sie Donald Trump für Präsidenten gebilligt. Er tippte in ihre alte Basis durch seine Forderung nach „Making America Great Again“ und der Nation Grenzen zu sichern. Trump die Nominierung als Kandidat der Republikanischen Partei für den Präsidenten markiert endgültigen Sieg des Schlafly. Sie wird als Aktivistin in Erinnerung bleiben, der keine Angst war, die Gezeiten der Geschichte kämpfen.